Zeit für eine neue Politik im Landkreis!

Am 26. Mai 2019 wählen Sie einen neuen Landrat für den Landkreis Osnabrück. Ich bewerbe mich um dieses Amt, weil der Landkreis aus meiner Sicht deutlich kooperativer, sozialer und nachhaltiger werden muss. Dies kann nur mit einer Politik gelingen, die stärker die Menschen in den Blick nimmt und die Vielfältigkeit im Landkreis berücksichtigt. Wir brauchen im Kreistag wieder lebendige Debatten um die richtigen Lösungen. Seit fast 47 Jahren mit CDU-Landräten werden Entscheidungen in kleinen Runden getroffen und hinterher ohne große Diskussionen durchgesetzt. Wir brauchen dringend einen neuen Politikstil. Ich stehe für eine lebendige Demokratie, die den Dialog sucht und die Bürgerinnen und Bürger bei der Suche nach Lösungen anhört und einbindet. Ich trete als unabhängiger Kandidat an, um alle demokratischen Kräften einzubinden.

Trotz einer gut laufenden Wirtschaft gibt es viele soziale Probleme im Landkreis Osnabrück, die in der Vergangenheit nicht entschieden genug angepackt worden sind. Ca. jeder fünfte Haushalt hat ein Einkommen unter 1.500 € im Monat und muss damit immer höhere Mieten bezahlen. Große Sorgen bereiten mir auch der Zustand unserer Natur, der Klimawandel und die Auswirkungen der intensiven Landwirtschaft auf Böden, Wasser, Tiere und letztlich die Menschen. Weiterhin stehe ich für eine engere Zusammenarbeit zwischen dem Landkreis und der Stadt Osnabrück. Als ehemaliger Finanzvorstand der Stadt kann ich neue Brücken bauen, um unsere Region zu stärken. Als Bürgermeister aus einer ländlich geprägten Gemeinde ist mir der Erhalt lebendiger Orte sehr wichtig. Dies gilt für die medizinische Versorgung, den öffentlichen Nahverkehr, die Ausstattung mit Breitband und die Unterstützung der lokalen Kultur und des Ehrenamtes. Wir müssen den Landkreis wieder stärker aus Sicht der Gemeinden denken und zentralistische Ansätze vermeiden.  

Mit meinen vielfältigen Erfahrungen in der Privatwirtschaft, in verschiedenen Großstadtverwaltungen und als Bürgermeister bringe ich die Befähigung für die Leitung einer großen Behörde mit. In meinen bisherigen Ämtern habe ich Kreativität und Umsetzungsstärke bewiesen. Dies möchte ich auch für den Landkreis Osnabrück einbringen.

Helfen Sie mir beim Politikwechsel, geben Sie mir am 26. Mai Ihre Stimme!

Dr. Horst Baier

kontaktieren Sie mich:


Facebook


Instagram


Envelope

Meine Themen:


neuer Politikstil

Gute Politik lebt von Diskussionen und Dialog. Möglichst viele gesellschaftliche Gruppen sind daran zu beteiligen. Wichtig ist auch eine große Transparenz und Ehrlichkeit in den Debatten und ein Umgang miteinander auf Augenhöhe.


Wohnen und Soziales

Viele Menschen finden keine passende und bezahlbare Wohnung. Kinderarmut und fehlende Bildungsabschlüsse sind immer noch ein großes Problem. Die Existenz von Tafeln zeigen den bestehenden Handlungsbedarf, bedürftigen Menschen besser zu helfen.


Bildung

Nach wie vor haben viele Schüler keinen Abschluss. Nach wie vor sind Schulstandorte im Landkreis durch den Schülerrückgang gefährdet. Das Schulsystem ist für viele Eltern nicht überschaubar. Viele Kinder gehen anfangs auf die falsche Schulform und müssen die Schule wechseln.


Natur und Klima

Wir erleben auch im Landkreis den Rückgang der Artenvielfalt. Der Klimawandel ist mittlerweile spürbar. Die Tierhaltung und intensive Landwirtschaft stößt an natürliche Grenzen. Die Qualität unseres Wassers ist gefährdet. Hier besteht großer Handlungsbedarf.


Regionale Zusammenarbeit

Landkreis und Stadt haben viele Berührungspunkte. Die Zusammenarbeit ist aber immer noch ausbaufähig. Gemeinsam sind wir stärker und können die Region besser nach außen vertreten. Außerdem lassen sich Kosten sparen.


Lebendige Orte

Die Lebensqualität im ländlichen Bereich muss bewahrt werden. Alle Menschen im Landkreis sollen den gleichen Zugang zur ärztlichen Versorgung, zum Nahverkehr und zu Einkaufsmöglichkeiten haben. Breitband und Funkempfang sind sicherzustellen.

Neuigkeiten:

Veranstaltungen:

Meine Unterstützer: